Drucken
Kategorie: Der Verein
Zugriffe: 3905

Die Efsix ist mit weitem Abstand das beliebteste Boot bei unseren erwachsenen Seglerinnen und Seglern unseres Vereins. Nach umfangreichen Arbeiten zur Erhaltung des Bootes steht es den Seglerinnen und Seglern unseres Vereins nun wieder ab Samstag (25.06.2016) am See zur Verfügung.

18 Jahre lag unsere Efsix, Baunummer 2046, von April bis Oktober im Hafen Heveney am Steg 7 für einen Segelausflug auf dem Kemnader See bereit und war, zunächst gemeinsam mit dem Schwesterschiff Efsix 1242, das meistgenutzte Boot unseres Vereins. Ende letzten Jahres haben wir dann festgestellt, dass im eigentlich geschlossenen Doppelboden Wasser steht und das sich der Cockpitboden durch den Dampfdruck angehoben hat. Wir haben das Boot deshalb in diesem Frühjahr zunächst nicht zu Wasser gelassen und die Zeit für die Sanierung des den Unterbodens genutzt.

Zunächst wurde der alte Anstrich des Unterwasserschiffs vollständig abgezogen. Nach dem Ausbessern der schadhaften Stellen und Abschliefen des Unterwasserschiffs wurde eine Wassersperre aufgetragen. Mit der Grundierung und dem abschließenden Antifouling-Anstrich musse das Unterwasserschiff dafür 10-mal gestrichen werden. Außerdem haben wir in den Cockpitboden zwei Revisionsluken eingesetzt, über die der Dampfdruck entweichen kann. Außerdem erlauben die Revisionsluken den Zugang zum Hohlraum unter dem Cockpit, so dass im Hohlraum frei fließendes Wasser entfernt werden kann.

Das Boot ist damit wieder voll einsetzbar und steht den Seglerinnen und Seglern unseres Vereins wieder uneingeschränkt zur Verfügung.